FANDOM


PlayStation 3 on display at Tokyo Game Show 20050918

PlayStation 3 auf der Tokyo Game Show 2005

Die PlayStation 3 (PS3) ist eine von Sony entwickelte Spielkonsole. Sie wurde im Mai 2005 auf der in Los Angeles als Nachfolger der PlayStation 2 erstmals offiziell vorgestellt.

Am 11. November 2006 kommt die PS3 in Japan auf den Markt. Am 17. November 2006 soll der Markstart in Europa und den USA folgen.

Geschichte Bearbeiten

Die Konsole Bearbeiten

Die PlayStation 3 erscheint in Europa am 17. November 2006 in zwei Versionen. Die Version mit 60 GB Festplatte und HDMI-Schnittstelle wird nach Sonys Ankündigung auf der E3 2006 599€ bzw. 899SFR kosten. Die Version mit 20 GB Festplatte und ohne HDMI-Ausgang und WLAN wird 499€ bzw 749SFR kosten.

Wie der Screenshot der offiziellen Angaben von Sony offiziell zeigt, verfügt die 20GB-Version der Konsole nicht über Slots für MemoryStick, SD- und CompactFlash-Karten und über keine IEEE 802.11 b/g Schnittstelle (WLAN). Damit werden bei der "abgespeckten" Version die oft zitierten Verbindungsmöglichkeiten mit der PSP ausschliesslich über USB möglich.

Weiterhin fehlt es der günstigeren Variante an einer HDMI Schnittstelle, über welche das Bildsignal digital an den Monitor oder Beamer ausgegeben werden kann. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Konsole kein HD-Signal ausgeben kann. Auch über eine analoge Schnittstelle wie YUV kann ein solches Signal den Endverbraucher erreichen. (Dies ist beispielsweise bei der Xbox 360 der Fall, welche ebenfalls über keinen digitalen HDMI-Ausgang verfügt.) Jedoch ist die Qualität des digitalen HDMI-Signals gerade bei 720p oder gar 1080p dank der höheren Bandbreite qualitativ ungleich besser. Zudem dürften HD-Filme nur über einen HDMI- oder DVI-Anschluss übertragen werden, die den Kopierschutz HDCP unterstützen. Man hat sich jedoch darauf geeinigt, dass bis ca. 2010 die Ausgabe von HD-Filmen auch über den analogen Komponenten-Ausgang in voller HD-Auflösung möglich sein wird.

Ein kosmetischer Unterschied zwischen den beiden Modellen zeigt sich bei genauer Betrachtung. Während es sich bei dem rechten Modell in obigem Bild um die 60 GB Version handelt, zeigt die linke Abbildung das 20 GB Pendant. Bei der preisgünstigeren Variante ist die Oberkante der Frontblende sowie der PlayStation 3 Schriftzug nicht in silber, sondern matt schwarz. Es soll allerdings möglich sein, die billigere Variante aufzurüsten.

Die PS3 wird zu den PlayStation 2- und PlayStation-Spielen abwärtskompatibel sein.

Der Controller Bearbeiten

Sony lüftete das Geheimnis zur E3 2006. Der Controller der PS 3 ist nahezu identisch mit dem der Playstation 2. Die Hauptunterschiede zum Dual-Shock 2 Controller liegen darin, dass der neue Controller nun kabellos (über Bluetooth) mit der Playstation 3 kommuniziert. Sollte der Akku leer werden, kann man mittels USB-Kabel den Controller an der Playstation 3 anschließen und somit aufladen, wobei während des Ladevorganges auch gespielt werden kann. Eine andere große Neuerung ist die, dass der Controller (auf Kosten der Vibrierfunktion) nun einen integrierten Bewegungssensor besitzt, welcher die Möglichkeit bietet, durch das Neigen und Kippen Spiele zu bedienen. Bewegungen werden hierbei in allen Richtungen registriert.

Weitere Abweichungen gibt es in Hinsicht auf die Schultertasten L2 und R2. Sie wurden so platziert und verändert, dass man die Analogfunktion der beiden Tasten besser nutzen kann. Es wurde auch ähnlich der X-box ein Menü-Button hinzugefügt, der sich zwischen der Select und Start Taste befindet. An der Rückenseite befinden sich auch noch 4 Led Anzeigen die darauf schließen lassen, dass bis zu 4 Spieler zugleich mit der Konsole kommunizieren können.

Online Bearbeiten

Die PS3 wird, wie bereits die PS2, die Möglichkeit bieten, Spiele online zu spielen, sowie sich Erweiterungen (Rennstrecken, Maps etc.) herunterzuladen. Ähnlich wie beim Nintendo Wii soll es auch einen Service für Spiele-Downloads geben. Dieser Service soll kostenlos angeboten werden. Problematisch könnte so ein Angebot aber werden, da PlayStation-Spiele bisher mehrere hundert MB groß sind, PlayStation 2-Spiele sogar mehrere Gigabyte. Ob dieser Dienst kostenfrei sein wird, ist noch unklar. Sony hat vor, seine Onlineplattform ähnlich der Idee des Konkurrenten Microsoft umzusetzen und die selben Online-Fähigkeiten anzubieten, die die Xbox 360 unterstützt.

Spieleentwicklung Bearbeiten

Aktuell (November 2005) befinden sich bereits über 120 PlayStation 3-Spiele in der Entwicklung. Publisher wie Sony Computer Entertainment, Capcom, Take2, Namco, Square Enix, Electronic Arts, Ubisoft, Konami und Sega haben bereits Titel bestätigt.

Unter anderem sind dies Resident Evil 5, Lair (Factor 5), Tekken 6, Ridge Racer 7, MotorStorm, GTA 4, Splinter Cell 4, Medal of Honor - Airborne, Gran Turismo 5 Vision, Killzone 2, Devil May Cry 4, Armored Core 4 und Unreal Tournament 2007.

Von dem Spiel Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots wurde ein erster Trailer auf der Tokyo Game Show 2005 gezeigt. Dieses Action-Adventure wird von Konami entwickelt und zählt laut Kritikern und potenziellen Käufern zu den wichtigsten Spielen der PlayStation 3. Auf der Electronic Entertainment Expo 2006 wurden zwei Exklusiv-Spiele von Square Enix angekündigt. Das Rollenspiel "Final Fantasy XII" und das Actionspiel "Final Fantasy XI Versus" werden im Jahr 2007 erscheinen.

Ende des Jahres erscheint der Ego-Shooter Resistance: Fall of Men zum Start der PlayStation 3. Dieses Spiel war vor ein paar Monaten noch unter dem Arbeitstitel I-8 bekannt. Sony Computer Entertainment entwickelt neben einigen Fortsetzungen zu beliebten Videospiel-Reihen (z.B. The Getaway, Warhawk) auch neue Spiele wie Heavenly Sword, einem Action-Adventure im Stil von God of War oder Ninja Gaiden.

Technische Spezifikationen Bearbeiten

Der Cell-Prozessor der PlayStation 3 erreicht eine Rechenleistung von 218 Giga-FLOPS, was rein rechnerisch doppelt so viele sind wie bei der von Microsoft entwickelten X-Box 360. Vergleicht man diese mit einem Pentium 4, der bei 3,8 GHz auf 15,2 Giga-FLOPS kommt oder einem PowerPC 970, der bei 2,7 GHz immerhin 21,1 Giga-FLOPS bewältigt, zeichnen sich hohe Leistungssprünge bei der neuen Konsolengeneration ab. Eine abschließende Beurteilung des tatsächlichen Leistungsunterschieds ist jedoch noch nicht möglich, da sich die grundlegenden Architekturen beider Systeme absolut von einander unterscheiden.

Prozessor Bearbeiten

  • Cell-Prozessor
  • PowerPC-basierender Kern mit 3.2GHz
  • 1x VMX Vektor Einheit pro Kern
  • 512KB L2-Cache
  • 7 x SPUs 3.2GHz
  • 7 x 128b 128 SIMD GPRs
  • 7 x 256KB SRAM für SPE
  • 1 von 8 SPUs ist deaktiviert, um Produktionsausbeute zu erhöhen.

Grafikprozessor Bearbeiten

  • Nvidia RSX ("Reality Synthesizer") mit 550MHz (Basierend auf Nvidias GeForce-7-Reihe)
  • 1.8 Tera-FLOPS Leistung (damit Leistungsfähiger als eine Nvidia Geforce 7800 GTX 512MB die 'nur' ca. 1.3 Tera-FLOPS bietet)
  • Vielseitig programmierbare Parallel-Floating-Point-Shader-Pipelines (über 100 Milliarden Shader-Operationen pro Sekunde)
  • 128bit Pixel Precision
  • über 300 Millionen Transistoren (in 90 nm gefertigt)
  • insg. 2 Tera-FLOP/s

Arbeitsspeicher Bearbeiten

  • 256MB XDR-Main-RAM mit 3.2GHz
  • 256MB GDDR3-VRAM mit 700MHz

Speichermedien Bearbeiten

  • 2x Blu-ray-Disc: PlayStation3-BD-ROM, BD-Video (BD-ROM, BD-R, BD-RW)
  • 8x DVD: PlayStation2-DVD-ROM, PlayStation3-DVD-ROM, DVD-Video (DVD-ROM, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW)
  • 24x CD: PlayStation1-CD-ROM, PlayStation2-CD-ROM, CD-DA, CD-R, CD-RW, SACD, SACD HD, DualDisc

Schnittstellen Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

en:PlayStation 3 es:PlayStation 3 fi:PlayStation 3 fr:PlayStation 3 he:PlayStation 3 hr:PlayStation 3 id:PlayStation 3 it:PlayStation 3 ja:プレイステーション3 ko:플레이스테이션 3 no:PlayStation 3 pl:Sony PlayStation 3 pt:PlayStation 3 ru:PlayStation 3 simple:PlayStation 3 sv:Playstation 3 th:เพลย์สเตชั่น 3 zh:PlayStation 3 ch:Pleysteschen drüü

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki