Fandom

Wiki4Games

PerfectGoal

Diskussion0 Teilen

Vorlage:Infobox

PerfectGoal ist ein Fußball-Manager-Browserspiel, welches von der Firma Art-e-Fakten aus Hannover in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Profi-Fußballspieler und Weltmeister Gerd Müller entwickelt und betrieben wird. Das Spiel trägt daher auch den Namenszusatz „Gerd Müllers PerfectGoal“. Offizieller Spielbeginn war am 1. Oktober 2009.

Spielprinzip Bearbeiten

Jeder Spieler wählt bei der Registrierung zunächst die Zeitzone, in welcher er spielen möchte, denn die Partien finden jeweils zu festen Tageszeiten statt. Mann kann um 07:30, 10:15, 13:00, 15:45, 18:30 und um 21:15 ein Match bestreiten. Jedes Spiel läuft dabei in Echtzeit einschließlich 15minütiger Halbzeit ab.

Ein neuer User erhält ein Basisstadion und einen Kader von 15 Mann einschließlich Trainer. Das neue Team ist noch sehr jung und wenig trainiert. Im Laufe des Spiels wächst durch Training, Spielerkäufe und Nachwuchsarbeit die Stärke des Kaders mit jedem Tag.

Man beginnt auf einem Vorrundenserver, auf welchem die drei Spielzeiten ab 15:45 Uhr jeweils mit einem Spiel belegt sind. Dabei gilt es herauszufinden, wie die Spieler auf dem Platz am besten aufzustellen, einzusetzen und zu trainieren sind. Während eines Matches kann durch Änderungen an Taktik und Einsatz, durch Spielzüge wie Pressing oder Konter und durch Zuschaueraktivitäten Einfluss auf den Spielverlauf genommen werden.

Saisons, Meisterschaften und Pokale Bearbeiten

Ist der neue User nach ein paar Tagen bereit, sein Team in Ligaspielen zu messen, wählt er einen Ligaserver zum Aufstieg aus. Diese Ligaserver gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Zeitzonen. Ein Wechsel auf Ligaserver kann immer montags stattfinden, denn Saisonbeginn ist jeweils am Dienstag und die Länderserver laufen jeweils um eine Woche versetzt.

Eine Saison dauert 34 Spieltage und den anschließenden spielfreien Montag.
Es gibt auf jedem Ligaserver 63 Ligen mit jeweils 18 Teams, also insgesamt 1.134 Mannschaften. Diese sind in Form einer Pyramide angeordnet.
Die Profi-Ligen: eine 1. Liga, zwei 2. Ligen, vier 3. Ligen Die Amateur-Ligen: acht 4. Ligen, sechzehn 5. Ligen und zweiunddreißig 6. Ligen.

Jeweils abends um 18:30 Uhr finden die Ligaspiele statt. Die Wertungen und damit die Tabellen werden nach den allgemein gültigen Fußballregeln geführt.

In jeder Saison findet zusätzlich mindestens ein Pokalturnier (PerfectCup) statt. Hier spielen die Teams um 21:15 nach dem K.O.-System gegeneinander und die drei besten jedes Servers erhalten einen Pokal für die Mannschaftsübersicht.

Stadion und Peripherie Bearbeiten

Parallel zum Spielbetrieb kann der User sein Stadion mit Tribünen, Stehplätzen, Sitzplätzen, Logen und VIP-Boxen ausbauen sowie in etwa 200 Ausbaustufen Elemente wie Flutlicht, Anzeigetafeln, Trainerbänke aber auch Hotels, Fanshops oder ein Jugendinternat ausbauen. Ausbauqualität und Eintrittspreise wirken sich zusammen mit den Faktoren Wetter, Liga und Gegner auf die Zuschauerzahlen und somit auf die Einnahmen des Vereins aus.

Spieloberfläche Bearbeiten

Das Spiel ist grafisch aufwändig ausgestaltet. Zahlreiche Ansichten wie das Managerbüro, das Vereinsgelände oder sämtliche Ausbauten sind als 3d-Grafiken realitätsnah angelegt. Die Aufstellung für ein Spiel wird per Drag and Drop von der Spielerbank aus vorgenommen, kann aber auch auf Wunsch automatisch vom System ausgeführt werden. Einziges Flash-Element im Spiel ist derzeit das Glücksrad. Hierzu bekommt jeder Spieler täglich einen Chip um das Rad zu drehen. 80 verschiedene Gewinne werden dabei ausgeschüttet, die beispielsweise Jetons (die Spielwährung) oder auch Items und Lizenzen enthalten können.

Zur Verfolgung eines oder mehrerer Matches öffnet man den „Live-Ticker“, in welchem minütlich die neuesten Ereignisse der Partie angezeigt werden, in dem man aber auch die Spielzüge starten oder über die Zuschauer für Unterstützung sorgen kann.

Community Bearbeiten

Das gesamte Spiel wurde in mehrere Sprachen übersetzt und kann derzeit in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Polnisch, Bulgarisch und Türkisch gespielt werden. Auch der Support ist in diesen Sprachen verfügbar. Seit Spielstart haben sich über 110.000 User aus aller Welt bei PerfectGoal registriert.[1] Den derzeit größten Anteil der rund 40.000 Aktiven bilden darunter die User aus Deutschland und Polen. Im Spiel enthalten sind je Sprache eine Shoutbox zum Chatten sowie ein Nachrichtensystem.

Monetarisierung Bearbeiten

Das Spiel finanziert sich über den Verkauf von Items, die den Spielkomfort erhöhen oder zusätzliche Funktionen bereitstellen. Im Itemshop kann der Spieler unter anderem Motivationsgeschenke, Trommeln für die Zuschauer, Chips für das Glücksrad oder auch Managerlizenzen erwerben. Diese Lizenzen enthalten zahlreiche andere Items und erweiterte Ansichten, mit denen man zum Beispiel die Trainingsstärke des Gegners besser einschätzen, länger voraus planen oder den Talentwert eines Spielers auf dem Transfermarkt erkennen kann. Einzige kostenpflichtige Beschränkung für den regulären Spielbetrieb ist die Profi-Zulassung für die obersten drei Ligen. Sie kostet 1,50 € monatlich, kann aber auch am Glücksrad gewonnen werden. Mit dem Erwerb der sogenannten „Times“ kann der Spieler zudem viele zeitintensive Vorgänge verkürzen, also Ausbauten schneller fertig stellen, Verletzungen schneller kurieren oder auch den Aufenthalt im Trainingslager reduzieren. Das Spiel ist bisher vollkommen frei von Werbebannern oder Anzeigen.

Zielgruppe Bearbeiten

Das Spiel ist frei von Gewalt oder jugendgefährdenden Inhalten uns somit für alle Altersgruppen geeignet. Es richtet sich einerseits an Fußballfans und –kenner, aber auch an Spieler, die Aufbau- bzw. Wirtschaftssimulationen bevorzugen und denen der Schwerpunkt Vereinsmanagement wichtiger ist als der sportliche Erfolg.

Auszeichnungen Bearbeiten

Im Dezember 2009 wurde PerfectGoal vom Portal browsergames.de als dreifacher Sieger ausgezeichnet: für beste Grafik, höchsten Spielspaß und als bestes Spiel der Kategorie Sport.[2]

Weiterentwicklung Bearbeiten

PerfectGoal wird derzeit in allen Bereichen grundlegend überarbeitet und soll zum Jahreswechsel 2010/2011 in einer neuen Version erscheinen, die auch weitere Funktionen enthält wie ein komfortableres Chatmodul und eine Hall of Fame. Seit Mai 2010 ist PerfectGoal auch im Portfolio des Publishers und Browsergame-Portals Playnik enthalten.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://art-e-fakten.de/product.php?int=DE
  2. http://browsergames.de/news/2/120-awards-fuer-den-monat-dezember-2009.html
  3. http://playnik.com/browsergames/perfectgoal

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki