FANDOM


Vorlage:Dieser Artikel


Pariah ist ein Ego-Shooter des Entwicklungsstudios Digital Extremes, welcher für die Xbox sowie Windows-PCs veröffentlicht wurde.

Technik Bearbeiten

Für die graphische Darstellung kommt eine stark modifizierte Version der Unreal Engine 2.5 zum Einsatz.[1] Diese wurde von Digital Extremes bereits früher für bekannte Titel wie Unreal Tournament 2004 eingesetzt und spielt ihre Stärken vor allem bei Außenarealen aus, wodurch diese bei Pariah besonders angenehm auffallen. Die Innenlevels hingegen wurden für ihr schwer durchschaubares Design und eher detailarme Texturen kritisiert. Die Spielphysik wird durch die verwendete Havok-Engine berechnet - sie ermöglicht optische Effekte wie Luftspiegelungen und -verzerrungen bei Explosionen, Partikeleffekte, wie den Funkenflug bei offenem Feuer und auch Ragdoll-Animationen für die Charaktere. Zudem wurde darauf geachtet, dass zerstörerische Einflüsse in der virtuellen Umgebung sehr detailliert umgesetzt werden, was neben zusätzlicher Realitätsnähe auch taktische Elemente einbringt[2]. Wie bei vielen Spielen der Unreal-Reihe kommt auch bei Pariah der Editor UnrealEd zum Einsatz (nur bei der PC-Version enthalten). Zur Erstellung von eigenen Karten liegt dem Spiel der neu entwickelte Editor MAP (Make and Play) bei. Dieser zeichnet sich durch eine deutlich einfachere Handhabung[3] (verglichen mit dem klassischen UnrealEd) aus, da die Karten durch schlichtes Drag-and-Drop gestaltet werden können. Die damit erstellten Karten benötigen nur bis zu 56kB Speicherplatz[4], was für den Austausch per Internet oder Memory-Card ideal ist, zumal die Karten für die Xbox und den PC untereinander kompatibel sind.

Handlung und Spieldesign Bearbeiten

Der Spieler steuert den Arzt Jack Mason durch lineare und übergangslose Levels. Das Leveldesign wurde von renommierten Spiele-Magazinen als zu geradlinig und herausforderungslos bezeichnet, da die Künstliche Intelligenz der Gegner zu wünschen übrig lässt. Zudem ist Pariah ein sehr kurzer Ego-Shooter und die Story um einen ominösen Virus und seine Auswirkungen bleibt auf der Strecke, da die Handlung in den Zwischensequenzen meist nur bruchstückhaft erzählt wird. Wie bei Ego-Shootern üblich, hat man auch in Pariah diverse Waffen zur Verfügung. Diese lassen sich im Laufe des Spiels aufrüsten, wodurch je Waffe bis zu drei zusätzlichen Funktionen verfügbar werden. Besonders ist der Heilungsprozess der Spielfigur: Mason verfügt über ein aufladbares Med-Kit, welches durch in den Levels versteckte Verbandkästen einsatzbereit gemacht werden kann. Nach der Anwendung ist die Sicht stark verschwommen und klart erst nach einigen Sekunden wieder auf.

Spielmodi Bearbeiten

Das Spiel verfügt auch über einen Multiplayer-Modus bei dem in verschiedenen Spiel-Varianten, alleine oder in Teams, gegen menschliche oder künstliche Gegner angetreten werden kann. Pariah hat vier Spielmodi:

Entwicklung und Veröffentlichung Bearbeiten

Im März 2004 gab man erstmals die Entwicklung von Pariah bekannt. Demnach wurde zwei Jahre zuvor mit der Arbeit begonnen[5] - nach der Fertigstellung von Unreal Tournament 2004. Die Veröffentlichung erfolgt in den USA am 3. Mai 2005 durch den Publisher Groove Games und in Deutschland am 9. Mai 2005 durch Deep Silver. Die deutsche (zensierte) Version des Spiels bekam von der USK das Kennzeichen Keine Jugendfreigabe. Die englische Version wurde indiziert.

Zur Zeit der Veröffentlichung wurde die Entwicklung eines Fortsetzungsteils angekündigt (mit dem geplanten Titel Pariah: Shroud Wars[6]), jedoch wandelte man das Vorhaben wegen zu geringer Verkaufszahlen vorzeitig um und erstellte stattdessen das Spiel Warpath.

Bewertungen in Spielezeitschriften Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. http://www.groovegames.com/pariah/index.html
  2. http://uk.pc.ign.com/articles/595/595999p2.html
  3. http://www.gamershell.com/news_17797.html
  4. http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=30813
  5. http://www.pcaction.de/?article_id=293301
  6. http://www.mobygames.com/company/digital-extremes-london
en:Pariah (video game)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki