FANDOM


King’s Quest VI: Heir Today, Gone Tomorrow ist ein Abenteuerspiel aus dem Jahre 1992, welches von Sierra Entertainment veröffentlicht wurde.

Dieser Teil von King’s Quest wird wegen seiner tiefgründigen Handlung, dem graphischer Einführungsfilm in 3D und der professionelle Stimme (Hollywood Schauspieler Robby Benson gab die Stimme Prinz Alexander, der Hauptfigur des Spiels) gerne als der Höhepunkt der King’s Quest-Serie angesehen. KQ VI wurde in Sierra's Creative Interpreter geschrieben und war das letzte King’s Quest-Spiel, welches auf Diskette veröffentlicht wurde. Eine CD-ROM-Version des Spiels mit mehr Charakterenstimmen, einem etwas anderen Einführungsfilm und detaillierterer Grafik wurde ebenfalls veröffentlicht.

Handlung Bearbeiten

Vorlage:Lückenhaft

Die Geschichte beginnt mit einem Einführungsfilm, in dem Prinz Alexander ein Bild von Prinzessin Cassima im magischen Spiegel des Königreichs Daventry erscheint. Sie ist in ein Turmzimmer eingesperrt und ruft um Hilfe. Der Prinz macht sich sogleich auf, um seine Geliebte - die er bereits aus dem fünften Teil kennt, als sich beide in der Gefangenschaft des bösen Zauberers Mordack befanden - zu befreien. Doch noch bevor Alexander das Land der Grünen Inseln (Land of the green isles) erreicht, gerät das Schiff in einen Sturm und sinkt. Der Spieler übernimmt die Kontrolle erst, als Alexander aus seiner Bewusstlosigkeit am Strand der Insel der Krone (Isle of the crown) wieder erwacht (von den anderen Bootsmännern fehlt jegliche Spur). Als er sich zum Schloss aufmacht, erfährt er, dass Prinzessin Cassima den Großwesir Alhazred heiraten soll. Um Cassima nun aus den Fängen des Großwesirs zu befreien, der mit Hilfe seines tückischen Djinns stets versucht, die Absichten des Prinzen zu vereiteln, muss Alexander durch die seltsamsten und furchterregendsten Welten reisen, die auf den "Grünen Inseln" auf ihn warten.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der allen Versionen importiert!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki