FANDOM


Den Namen Football Manager tragen zwei Spiele der Gattung Sportsimulation. Der englische Begriff beziehungsweise sein deutsches Pendant Fußballmanager bezeichnet diese Spielegattung auch im Allgemeinen. Der Spieler übernimmt dabei die Rolle eines Managers im englischen Sinne und sorgt so für die Geschicke des Vereins. In seiner Verantwortung liegen Spielertransfers und -scouting, die Verwaltung des Kaders und des Trainerstabs, das Training und die taktische Einstellung der Mannschaft. Im Gegensatz zu deutschen Fußballmanagementspielen hat der englische "Manager" keinen Einfluss auf Dinge wie Aussehen des Stadions, Ticketpreise, Ausbau des Vereinsgeländes oder Verhandlungen mit Sponsoren.

Überblick Bearbeiten

Das erste als Football Manager bezeichnete Spiel war eine Serie von Fußballmanagerspielen, die von 1982 bis 1993 bestand, und als die erste Fußballmanagementsimulation überhaupt bezeichnet wird.

Seit 2004 wird der Name Football Manager für die ehemals als Championship Manager (in Deutschland Meistertrainer) bekannte Spieleserie des Studios Sports Interactive (SI Games) verwendet.

An der Spieleserie änderte sich dabei nur der Name, den SI Games nicht mehr länger verwenden durfte, nachdem man vom Publisher Eidos, die die Rechte am Namen "Championship Manager" besitzen, zu SEGA, die die Rechte am Namen "Football Manager" besitzen, wechselte.

In Nordamerika wird das Spiel als Worldwide Soccer Manager verkauft, in Südamerika als Futbol Manager.

Football Manager 2008 Bearbeiten

Der Football Manager 2008 für PC und Mac erschien am 18. Oktober 2007 in Europa sowie am 23. Oktober 2007 in Amerika. Eine Xbox 360 Umsetzung ist für März 2008 geplant.

In den ersten 12 Wochen seit Release stand der Football Manager 2008 in jeder Woche mindestens auf Platz 3 der UK Verkaufscharts, davon 6 Wochen auf Platz 1, und bestätigt damit seinen Status als erfolgreichste Fußballmanagementsimulation in Großbritannien.

Football Manager 2009 Bearbeiten

Erschienen am 14. November 2008 wartete der Football Manager 2009 gegenüber seinen Vorgängern mit einer grundlegenden Neuerung auf, dem 3D-Modus. Weitere Neuerungen waren weibliche Personen im Spiel (z.B. weibliche Trainerinnen) sowie das neue Pressekonferenz-Modul.

Auch war es dank der Kooperation mit der DRM-Vertriebsplattform Steam erstmals möglich, den Football Manager ohne DVD zu installieren und zu spielen. Allerdings sorgte die alternative Online- bzw. Telefonaktivierung über Uniloc für zahlreiche Probleme auf Seiten der Kunden.[1]

Football Manager 2010 Bearbeiten

Am 30. Oktober 2009 erschien der Football Manager 2010 in Europa zunächst für den PC und Mac, sowie eine Version für die PlayStation Portable unter dem Namen Football Manager Handheld 2010.

Neben der Überarbeitung der 3D Matchengine gab es vor allem eine wesentliche Neuerung: Im Football Manager 2010 gab es erstmals die Möglichkeit, Wettbewerbe außerhalb der offiziell spielbaren Ligen freizuschalten und zu editieren. So ist es zum Beispiel möglich, Deutschland statt bis zur 3. Liga bis hinunter zu den Ober- und sogar Verbandsligen spielbar zu machen.

Football Manager 2011 Bearbeiten

Der neueste Teil der Serie für PC und Mac wurde am 05. November 2010 veröffentlicht. Eine Version für die PSP folgte am 26. November 2010.

Zu den wesentlichsten Neuerungen zählt die Einführung von Spieleragenten im Zuge von Vertragsverhandlungen.

Football Manager Live Bearbeiten

Am 20. April 2007 kündigte SI Games ein Fußballmanager-MMORPG namens Football Manager Live an.

Der Spieler soll sich darin sein eigenes Team aus einer Auswahl von allen in der Datenbank des Football Manager enthaltenen Spielern zusammenstellen und mit diesem Team Spiele gegen andere menschliche Trainer im Stile von Hattrick austragen können.

Das Spiel erschien im November 2008 und ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Football Manager in Deutschland, Österreich und der Schweiz Bearbeiten

Im deutschsprachigen Raum wird der Football Manager auf Grund von Exklusivrechten, welche die DFL an EA Sports vergeben hat, nicht vertrieben.

Dies ist der Hauptgrund dafür, warum die in vielen Ländern der Welt sehr erfolgreiche Football-Manager-Serie im deutschsprachigen Raum fast unbekannt ist.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.eurogamer.net/articles/drm-still-causing-fm-2009-headaches

Weblinks Bearbeiten

el:Football Manager en:Football Manager es:Football Manager fi:Football Manager fr:Football Manager gl:Football Manager he:פוטבול מנג'ר (סדרת משחקים) is:Football Manager it:Football Manager (serie) ko:풋볼 매니저 lt:Football Manager nl:Football Manager nn:Football Manager no:Football Manager pl:Football Manager pt:Football Manager ru:Football Manager sv:Football Manager th:ฟุตบอลเมเนเจอร์ tr:Football Manager (bilgisayar oyunu) uk:Football Manager vi:Football Manager zh:足球经理人

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki