Fandom

Wiki4Games

Duke Nukem

Diskussion0 Teilen
Duke Nukem (der Name ist im Englischen ein Wortspiel mit „Nuke'em!“ / „Nuke them!“) ist ein 1991 erschienenes Jump ’n’ Run/Shoot ’em up für den PC. Es ist benannt nach der im Spiel auftretenden gleichnamigen Hauptfigur. Vertrieben wurde es durch das kleine Shareware-Unternehmen Apogee Software.

EinleitungBearbeiten

Nachdem Apogee am 1. Juli 1991 das Computerspiel Duke Nukem veröffentlichte, fand sich in Captain Planet and the Planeteers eine Figur mit demselben Namen. Da man bei Apogee davon ausging, dass Ted Turners TBS und DiC den Namen bereits als Warenzeichen geschützt habe, wurde das Spiel mit dem nächsten Patch (v2.0) in Duke Nukum umbenannt, um rechtliche Probleme zu vermeiden. Während der Arbeiten zu Duke Nukem II stellte sich allerdings heraus, dass der Name noch kein Warenzeichen war. Apogee ließ den Namen schützen und benutzt ihn seitdem wieder.

Für die ersten Duke-Nukem-Teile hat Apogee Grafiken aus den Turrican-Spielen von Faktor 5 kopiert.[1]

Inhalt Bearbeiten

Die Handlung spielt im Jahre 1997, in dem Dr. Proton mit Hilfe einer Horde selbstgezüchteter Techbots die Weltherrschaft und eine neue Gesellschaftsordnung anstrebt. Der einzige, der ihn nun noch aufhalten kann, ist Duke Nukem, angeheuert und ausgestattet von der CIA. Die Story ist aufgeteilt in drei Episoden mit jeweils zehn Leveln.

  • Shrapnel City' – Shrapnel City ist die größte Stadt der Erde und bereits vollkommen unter der Kontrolle von Dr. Proton. Nachdem Duke sich durch die Stadt gekämpft hat, kommt es zum Endkampf, an dessen Ende Dr. Proton auf seine Mondbasis flüchtet.
  • Mission: Moonbase' – Duke Nukem folgt seinem Feind nun auf den Mond, schlägt sich wider zahlreicher Techbots und trifft abermals auf Dr. Proton, der nun durch seine Zeitmaschine flüchtet.
  • Trapped in the Future' – Auch Duke springt in die Zeitmaschine und hat in der Zukunft nun mit einer noch größeren Anzahl an Techbots zu kämpfen. Nachdem er den Endkampf gemeistert und den Widersacher ins Jenseits befördert hat, ist die Mission erfüllt.

Die erste Episode wurde als Shareware veröffentlicht, während Episode zwei und drei zum Kaufen angeboten wurde. Die jeweiligen Episoden erschienen als eigenständige Programme. Das Spiel lag zudem 1996, zusammen mit Duke Nukem II, dem Spiel Duke Nukem 3D kostenlos bei.

Gameplay Bearbeiten

Das Hauptziel des Spiels ist es, den Ausgang der einzelnen Level zu finden, während der Spieler Gegner zerstört und seine Punktzahl erhöht, indem Gegenstände aufgesammelt werden. Das Spiel war damals bekannt durch sein kompaktes Leveldesign, das eine schnelle Spielweise ermöglichte. Bei jedem Ende eines Levels kann der Spieler bis zu 10.000 Bonuspunkte sammeln, wenn er verschiedene Ziele erreicht hat wie z.B. durch Zerstören aller Kameras. Zwei weitere Apogee-Titel, der Nachfolger Duke Nukem II sowie Rise of the Triad bieten ähnliche End-Level-Boni.

Die Duke-Nukem-Spiele Bearbeiten

  • Duke Nukem (auch Duke Nukum) - 1991 - MS-DOS
  • Duke Nukem II - 1993 - PC (MS-DOS)
  • Duke Nukem 3D - 1996 - PC (MS-DOS), Mac OS, Sega Saturn - 1997
  • Duke Nukem 64 - 1997 - Nintendo 64
  • Duke Nukem: Total Meltdown - 1997 - PlayStation (Enthält die exklusive Episode „Plug & Pray”)
  • Duke Nukem: Time to Kill - 1998 - PlayStation
  • Duke Nukem 3D - 1998 - Sega Mega Drive (Nur in Brasilien erschienenes von Grund auf neu programmiertes Spiel von TecToy basierend auf der PC-Fassung)
  • Duke Nukem: Zero Hour - 1999 - Nintendo 64
  • Duke Nukem - 1999 - Game Boy Color (Umsetzung von Duke Nukem II)
  • Duke Nukem: Land of the Babes - 2000 - PlayStation
  • Duke Nukem: Manhattan Project - 2002 - Microsoft Windows
  • Duke Nukem Advance - 2002 - Game Boy Advance
  • Duke Nukem Mobile - 2004 - Tapwave Zodiac, Mobiltelefon
  • Duke Nukem Mobile II: Bikini Project - 2005 - Mobiltelefon
  • Duke Nukem Mobile 3D - 2005 - Mobiltelephone
  • Duke Nukem: Critical Mass - Ende 2010 - PlayStation Portable, Nintendo DS
  • Duke Nukem Forever - für 2011 angekündigt[2] - PC, PlayStation 3, Xbox 360

Fußnoten Bearbeiten

  1. http://www.aep-emu.de/PNphpBB2-file-viewtopic-t-10526.html
  2. http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=89568

Weblinks Bearbeiten

Vorlage:Navigationsleiste Duke Nukem


Info Sign.svg.png Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der allen Versionen importiert!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki